Wir suchen alle nur das eine ... Ruhe und Frieden
WLs Home
Flussromantik
Leitwolf & Skipper
Martin 3 "SEEHUND "
Törnberichte
Bug Kabine
Kombüse
Salon
Achterkabine
SEEHUND - Technik
SEEHUND - Refit
SEEHUND Gästebuch
SEEHUND Forum
Sevylor Thahiti Plus
Reisen
Gästebuch
Aktualisierungen
Archiv
Impressum & Kontakt
Hamburg

 

Oben, aktueller Zustand 17. August 2013, und hier der Weg dorthin

Unten, so übernommen am 2. Juni 2013 

Samstag, 1. Juni 2013   23:00 in Stede

Nach dem mir ein Kajütboot wegen fehlender Entschlusskraft durch die Lappen gegangen war, habe ich mir wieder mit E Bay die Zeit vertrieben. Auch mal bei E Bay Kleinanzeigen reingeschaut und bei Seite 964 angefangen mir Schiffchen anzusehen.

Sonntag, 2 Juni 2013   3:30 in Stede

Von hinten mich bis auf Seite 3 hundert paar und 40 gearbeitet.

Augen sehen nur noch Kreise, je Seite 25 Angebote überflogen und in viele reingeschaut.  

 8:30   immer noch in Stede, Boot entdeckt, nicht meine Preisklasse, doch reingeschaut, einen Link zu seiner Seite entdeckt, dort ein paar Tausend  Euro  preiswerter ( 3000,- ), Telefonnummer aufgeschrieben ! 

 9:30  Angerufen, erfahren noch ein Käufer, um 10 am Schiff.   Grrrrrr

11:30   Anruf Verkäufer, Kunde zögert, soll kommen,  12.00 Uhr Abfahrt nach Remagen, 147 km, Standort Dampfer.

14:00  Ankunft in der Marina, Verkäufer nich sofort gefunden :(

14:30 Beginn der Besichtigung, gezeigt bekommen wo die ganzen kleinen und größeren Baustellen sind, Schiff schwimmt,    Inneneinrichtung Gemütlich, Aufteilung für ein Schiff dieser länge ( 9, 75 m über alles ) durchdacht und kompakt ! Frau große Augen gemacht.

15:40  Start der Maschinen nach 2 Jahren.   Bemerkenswert Positiv wie die Triebwerke anspringen !    Maschinenraum, über 40 Jahre alt, Sauber, Maschinen aus den 80', Sauber !!!.      

Klang der Antriebe Gigantisch, besonders am Heck, das bläst einem bei Volldampf die Ohren weg.   

Schiff gefahren, Herz bewegt !!

16:10 Es ist Geschehen

Die  "Martin 3 " werden wir nun öfter sehen,

" SIE " ist UNS

Hier geht es zu den " Technischen Daten "

  Ausstattung  

 

   Navigation         Nootebook / Toshiba /  GPS Empfänger /  WinGPS 5 ,  Stentec
    
   Karten Digital Niederlande komplett
    Rhein, Mosel, Neckar, Main,  Main Donau Kanal, Donau
   ----------------------------------------------------------- -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
   Bugkabine                                   

 2 fester Schlafplätze  an Backbord

    1 Einbauschränk, Ablagen über den Kojen
   17. August 2013    " Umbau "   Bb Schrank wird nun komplett von der Küche aus genutzt
    
   Pantry Kühlschrank 12 / 230 Volt
                              Spüle, warmes Wasser
    Elektro 2 Platten, 3 Camping Gaskocher mit Kartuschen
        
   Nasszelle

 Dusche mit warm Wasser

    Toilette ( System Rheinfall )
    
   Salon Hauptsteuerstand mit allen Armaturen
    Echolot , Kompass, Ruderstandsanzeige
    Sitzecke für 6 Personen in U Form
    Umbaubar zu 2 weiteren Schlafplätzen ( muss net sein ! )
    
   Achterkabine

 2 Schlafplätze je einer an der Aussenseite

    2 Einbauschränke
    
   Achterdeck 2. Steuerstand mit den wichtigsten Armaturen
    Echolot, Rudestandsanzeige
   

 Trimmklappensteuerung

    Elektrische Ankerwinde
    Windschutz,  Massiv Mahagoni
                                        Teakholt Tisch auf dem Generator
    Stromgenerator 3 x 230, 1 x 400 Volt
   

 Landanschluss

    

 

 

 " Die Instandsetzung " 

 

Ja, wo beginnen. An diesem Schiff ist so einiges an Arbeit.

Doch als erstes muss ich den Kahn von oben dicht bekommen. Leider sind so gut wie alle Verbindungen Zwischen Kunststoff und Holzaufbau undicht. Dadurch haben sich im laufe der Zeit, gut 2 Jahre, einigen Holzoberflächen schon verfärbt. Nun muss ich nach dem Schleifen entscheiden, ob es sich Optisch lohnt, die Holzoberfläche zu erhalten, oder sie nicht Gegebenenfalls Lackiert wird.

Sicher ist auf alle Fälle eines. Sämtliches Holz werde ich mit EPOXID Harz von  "CTM, System SP320"  versiegeln.  Somit müsste ich die Optimalste Dichtigkeit zwischen den Verbindungen erreichen können.

Ob und wann welche Fenster erneuert oder ganz gegen Thermoverglasung ausgetauscht werden, wird noch entschieden und zur zeit nicht wichtig.

Das und in wieweit wir auch im inneren Veränderungen vornehmen, entwickelt sich im laufe der Zeit. Davon haben wir noch genug.

Nun denn, rann an die Materie und das Endziel vor Augen.

Ich werde berichten :), eben immer wieder vorbeischauen

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ 

Spenden und Sponsoren für den Erhalt der " SEEHUND " werden garantiert 

" nicht " abgewiesen ;)

7. Juni 2013

 

www.WLsLeben.de / Flussromantik.de | info@wlsleben.de